Audi e-tron im Test

Veröffentlicht am 31.05.20

Wir fuhren den Audi e-tron 55 quattro zur Probe und machten einen kleinen Test vom vollelektrischen Audi.

Der Audi e-tron 55 quattro

Absolut keine Frage, es ist ein Audi, von der Optik bis hin zur Verarbeitung des Fahrzeugs. Das weiche und angenehme Fahren im vollelektrischen Audi SUV, macht wirklich Freude und man hat ein sicheres Fahrgefühl im Innenraum.

Audi e-tron Innenraum

Im Innenraum des Audi e-tron erwartet uns die typischen Bedienelemente, wie in jedem aktuellen Audi der Oberklasse. Die Bedienung erfolgt fasst ausschließlich über die 2 Touchmonitore die in der Mittelkonsole platziert sind. Ein sanftes "vibrations-feedback", und ein "Klick" wird bei einem Druck auf ein Bedienelement wiedergegeben. Mit diesem fühlen sich die digitalen Knöpfe auch fast real an.

Fahrdynamik des Audi e-tron

Für diejenigen die bereits ein Elektroauto von anderen Herstellern gefahren sind, wirkt der Audi e-tron eher gemütlich und geduldig in seiner Fahrdynamik. Hier versucht Audi die Beschleunigung von einem Verbrenner nachzuahmen, die nicht so brachial daherkommt. Ob man das positiv oder negativ bewertet, sollte bei jedem selbst liegen.

Fahrassistenten im Audi e-tron

Die Assistenten sind abhängig von der Ausstattung die optional gewählt werden kann, ganz unterschiedlich vorhanden. Einen Autopiloten wie in einem Tesla gibt es an sich nicht. Bei unserem Test ist ein Lenkassistent vorhanden gewesen und machte seine Arbeit ganz ok. Wieso nur "ganz ok"?

Ganz einfach:
Bei unserem Test hat sich der Assistent einfach mitten in einer Kurve, ohne jegliche Meldung oder sonstige Alarmierung einfach deaktiviert.

Aufladen des Audi e-tron

In unserem Test fuhren wir zu einer nahegelegenen IONITY Ladestation, um die Geschwindigkeit bei laden vom Audi e-tron zu testen.

Wir haben bei 47% Batterie-Füllstand mit dem Aufladen begonnen. Gleich zum Start lud der Audi e-tron mit 144kW und steigerte sich bis auf maximal 148kW. Das ist ausreichend und schnell genug um mal eben den Akku zu laden. Natürlich ist da noch Luft nach oben vorhanden!

Unser Fazit:

Der Audi e-tron ist ein sehr schönes, gut verarbeitetes und grundsolides E-Fahrzeug. Für ein rein elektrisches Fahrzeug ist der e-tron etwas durstig im Verbrauch und preislich nicht gerade ein Schnäppchen. Um an den Massenmarkt anschließen zu können, sollte es auch ein günstiges Ein­stiegs­mo­dell geben.

Beitrag teilen:
Kategorie: , , ,

Tesla Cybertruck Update

Zum Beitrag

Tesla Software V11 Anleitung

Zum Beitrag

Cybertruck Update von Elon Musk

Zum Beitrag

Neue Bilder vom Tesla Model S 2021

Zum Beitrag

Tesla FSD weicht Gegenständen beim fahren aus

Zum Beitrag

Elon Musk zeigt Bilder der Gigafactory Berlin

Zum Beitrag

Tesla Supercharger Update für Model S und Model X

Zum Beitrag

Audi e-tron im Test

Zum Beitrag

Tesla Cybertruck bleibt groß

Zum Beitrag

Tesla Model S mit 644 km Reichweite

Zum Beitrag

Nextrent bei YouTube

Zum Beitrag

Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Zum Beitrag

Tesla Model 3 kaufen

Zum Beitrag

Wie funktioniert ein Elektroauto?

Zum Beitrag

Elektroauto zuhause aufladen

Zum Beitrag

Elektromobilität vor dem Durchbruch?

Zum Beitrag

Elektromobilität Glossar

Zum Beitrag

Die Entwicklung der Elektromobilität bis heute

Zum Beitrag

900 Millionen Förderung für Elektromobilität in Südkorea

Zum Beitrag

Volle Power Elektromobilität - Der erste E-Porsche ist da!

Zum Beitrag

Vorteile der Elektromobilität

Zum Beitrag

Herausforderungen der Elektromobilität

Zum Beitrag

Die größten Mythen rund um die Elektromobilität

Zum Beitrag

Tesla Model 3 mieten

Zum Beitrag

Was ist Elektromobilität

Zum Beitrag

Tesla baut eine gigantische Maschine

Zum Beitrag

Tesla Model 3 Rennen im Tunnel der Boring Company

Zum Beitrag

Tesla Polizei mit Model X

Zum Beitrag

Tesla Roadster neues Beschleunigungs-Video

Zum Beitrag

Tesla stellt das Model Y vor

Zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

cross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram